Spruch

Themen

Buch: Gesunde Vollwertkost einfach zubereiten

Kochbuch nicht nur für Menschen mit geistiger Behinderung

Buch: Gesunde Vollwertkost einfach zubereiten

Stephanie Kappenhagen
Gesunde Vollwertkost einfach zubereiten
Foto-Rezepte für Frühstück, Mittag und Abendbrot
Persen Verlag, 2013
Bergedorfer® Unterrichtsideen
71 Seiten, DIn A4, Spiralbindung, inklusive DVD
7. Klasse bis Werkstufe
ISBN: 978-3-403-23319-0
Preis 29,90 € (inkl. gesetzl. MwSt.)

externer Link Buch kaufen beim Shop Persen Verlag

Das Besondere an diesem Buch?

Jedes der 25 Rezepte wird mit einer bildliche Schritt-für-Schritt-Anleitung dargestellt: von der Vorbereitung bis zum Servieren.

Alle Rezepte finden sich zusätzlich auf der beiliegenden DVD, sodass sie einfach ausgedruckt und flexibel als Arbeitsblätter, OHP-Folien oder Plakate eingesetzt werden können.

Die Extra-Zutat: ausgewählte Rezepte als Videoanleitung auf DVD! Die 6 Filme zeigen die Zubereitung der Gerichte 1:1, sodass einzelne Schritte immer wieder angeschaut und nachgeahmt werden können.

Beispiel-Seiten ansehen (PDF, 660 kb)

Videopräsentation:
Kochbuch Gesunde Vollwertkost einfach zubereiten

Dieses Video zeigt eine Zusammenfassung der Entstehung des Buches. Die Teilnehmerinnen der Werkstätten der Arbeiterwohlfahrt Dortmund waren mit viel Spaß bei der Sache.

Gleichzeitig schoss die Fotografin Kirsten Schröder die Fotos für die Anleitungsschritte. Conny Reisberg von suscon begleitete das Projekt mit Ihrer Videokamera und erstellte für die sechs schwersten Rezepte eine verfilmte Anleitung.

produziert von suscon VideoFilm&mehr

Video starten: auf Dreieck klicken

Aus dem Inhalt des Kochbuchs

  • Frühstück und Abendbrot:
    • Getreide/Brot/Aufstriche
    • Frischkost
  • Mittagessen:
    • Suppen
    • Warme Hauptgerichte
    • Desserts
  • Gefilmte Rezeptanweisungen
  • Grundlagen der vitalstoffreichen Vollwertkost
  • Nützliche Tipps

Inhaltsverzeichnis ansehen (PDF, 26 kb)

Vorwort zum Buch

von Stephanie Kappenhagen

Die vitalstoffreiche Vollwertkost ist keine neue Erfindung, sondern eine natürliche Ernährungsform, nach der sich die Menschen seit Jahrtausenden ernährt haben. Allerdings werden viele unserer Lebensmittel heute so stark verändert, dass sie nur noch als „Nahrungsmittel“ zu bezeichnen sind. Das Wissen und Fühlen, was tatsächlich gesund ist, ging durch die Industrialisierung vielen Menschen verloren. Wir vertrauen deshalb viel zu oft solchen Informationen, hinter denen sich die Nahrungsmittelindustrie verbirgt. Das Ergebnis dieser Zivilisationskost ist, dass immer mehr Menschen erkranken.

„Gesundheit ist ein Informationsproblem.“ So sagte es schon Dr. Max-Otto Bruker. Er war Arzt und einer seiner Schwerpunkte war es, zu erklären, wie wichtig eine vollwertige Ernährung für einen gesunden Körper ist. Er gründete die Gesellschaft für Gesundheitsberatung (GGB) in Lahnstein, eine Ausbildungsstätte, in der Gesundheitsberater und -beraterinnen ausgebildet werden. 

Ich bin eine davon, die nun in einfacher Art dieses Wissen weitergibt. Ganz besonders wichtig ist mir dabei, dass die Umsetzung des Wissens im Alltag funktionieren kann – daher liegt der Schwerpunkt dieses Buches auf den vollwertigen Rezepten, deren Zubereitung leicht eingeübt und gut in jeden Alltag eingebaut werden kann.

In meinen Kursen für Menschen mit Behinderung, habe ich erfahren, dass auch sie wenig über gesunde Ernährung wissen. Oft wird der Einfachheit halber zu Hause auf Fertiggerichte oder die Imbissbude zurückgegriffen. Auch ein Kantinenessen ist meist nicht optimal.

Um das Thema der Vollwertkost leicht verständlich beizubringen, habe ich viele Rezepte und andere Unterrichts-Materialien selbst entwickelt und ausprobiert.

Deshalb ist die Idee entstanden, dieses Buch zu schreiben. Es soll helfen, das Wissen über vitalstoffreiche Vollwert-Ernährung in Theorie und Praxis leichter zu vermitteln.

Ich habe die Texte leicht verständlich formuliert und mich auf die Kernpunkte der Vollwertkost beschränkt. Diese Art, die Grundlagen einer gesunden Ernährung zu erklären, ist im Laufe meiner langjährigen und erfolgreichen Vortragsarbeit entstanden. Auf biologische und wissenschaftliche Erläuterungen habe ich verzichtet. Wer aber detaillierteres bzw. wissenschaftliches Fachwissen sucht, dem empfehle ich unter anderem die Literatur von Dr. Max-Otto-Bruker, z. B. „Unsere Nahrung unser Schicksal“. Gerne kann auch die direkte Ansprache gesucht werden. Zudem gibt es auf dem Gebiet der Vollwerternährung noch viele andere Autoren, Bücher und Filme (siehe Literaturhinweise).

Ich wünsche gutes Gelingen, viel Erfolg und guten Appetit!

Ihre Stephanie Kappenhagen

Der WDR berichtete am 01.03.2013 über das Buch

zum WDR-Video externer Link Kochbuch für Menschen mit geistiger Behinderung

nach oben

Spruch